Nur durch gründliche Forschung können vernünftige Entscheidungen getroffen werden™

Schon seit 2004 bietet OSC Dienstleistungen zur Detektierung von Meeressäugetieren für die Offshore-Industrie an, sowie Präventationen um deren Verletzungsrisiko durch Unterwasserlärm zu minimieren.

Wenn Sie es laut Lehrbuch machen wollen, nehmen Sie die Leute das Lehrbuch geschrieben haben™

Über OSC

OSC ist ein privates Unternehmen, das sich besonders auf Technologie-orientierte Meeresforschung spezialisiert hat. Dienstleistungen, die weltweit angeboten werden, beziehen sich in erster Linie auf Methoden zur Erkennung und Risikoverminderung von Meeressäugern bei Arbeiten in der Offshore Industrie. Die wichtigsten Grundwerte und Faktoren, die das Unternehmen wettbewerbsfähig machen, sind unter anderem eine umfassende Wissensbasis als Philosophie der Mitarbeiter, die durch kontinuierliches Lernen, Entwickeln und Weiterbildung ihr maximales Potenzial erreicht, sowie eine dynamische Kultur der Zielstrebigkeit und Innovation, gekoppelt mit dem Ethos von Qualität statt Quantität und der Liebe zum Detail. Durch effektive Organisationskonzepte werden Ziele wie eine ‘Zero Accident‘-Strategie am Arbeitsplatz angestrebt, sowie Investitionen in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung (F&E) umgesetzt. OSC kann nachweislich schnellstmögliche Mobilisierungen ermöglichen, um Ausfallzeiten im Betrieb zu verkürzen und Arbeitsziele im Rahmen des Budgets zu erreichen. Zusätzlich wird umfangreiche Arbeit in Recherche investiert, um im Einklang mit Umweltbehörden, Öl & Gas (Ö&G) Aufträge zu ermöglichen oder diese zu verlängern.

Mit einer Rekrutierungsdatenbank von mehr als 2000 Vertragsarbeitern unterscheidet sich OSC von Mitbewerbern durch den bevorzugten Einsatz von fest angestellten Mitarbeitern im Außendienst und im Management von Auftragnehmerteams.

OSC ist ISO 9001:2008, 14001:2004 und OHSAS 18001: 2007 zertifiziert und Mitglied von Achilles FPAL und UVDB (vorqualifizierende Auftragnehmer), was einen hohen Servicestandard garantiert.

Kerneinsatzgebiete

Training

Seit der Gründung im Jahr 2004 hat OSC weltweit hunderte von MMO & PAM Personal geschult und sogar das weltweit angesehene MMO und PAM Industrie Handbuch  (www.amazon.co.uk) veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Trainingsseite.

Forschung und Entwicklung (F&E)

OSC investiert mehr als 80% der Gewinne in wissenschaftliche und technische Forschung und Entwicklung (F&E, siehe OSC Publikationen), um mit evidenzbasierten Untersuchungen marine Regelwerke und Genehmigungen/Lizenzen zu beeinflussen. Kunden können so, durch Inauftragnahme von kommerziellen OSC Dienstleistungen, diese wissenschaftlichen Unterfangen indirekt finanzieren.

Schon 2004 hat OSC begonnen Feldstudien über die Außerbetriebnahme von Bohrinseln für ein Konsortium von Ö&G Kunden durchzuführen. Die Untersuchungen von OSC (http://icesjms.oxfordjournals.org) weisen nachdrücklich darauf hin, dass Strukturen und Anlagen der Offshore Öl- und Gasindustrie sichere Lebensräume und Nahrungsgrundlage für Meeressäugetiere und andere marine Tierarten bieten können. Dies lässt darauf schließen, dass einige gut platzierte Offshore Bohrinseln und Förderplattformen am Ende ihrer Betriebslebensdauer in situ (an Ort und Stelle) belassen werden sollten.

Nach 10 Jahren Zusammenarbeit mit Shell hat OSC, unter anderem, im Jahr 2014 Forschungsergebnisse von Ausgrabungsarbeiten und deren Einfluss auf Meeressäugetieren veröffentlicht (http://icesjms.oxfordjournals.org).

Wir werden Ihnen nicht sagen was Sie tun müssen um alle Kontrollkästchen abzuhaken, sondern was Sie wissen müssen um das Projekt ordungsgemäß abzuschliessen™
error: Content is protected !!